Was ist Yoga?

YOGA ist mehr als nur eine orientalische Form von Gymnastik :-) YOGA heißt Einheit, Verbindung, Harmonie. Ein uraltes ganzheitliches Übungssystem, um Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Inzwischen üben weltweit vermutlich über 300 Millionen Menschen Yoga, darunter ca. 4 Millionen allein in Deutschland. Eine YOGA-Stunde besteht aus Atemübungen (Pranayama), dynamischen Übungen (z.B. Sonnengruß), statisch gehaltenen YOGA-Stellungen (Asanas), Tiefenentspannung und manchmal Meditation. YOGA kann körperliche Verspannungen lösen, Kraft, Ausdauer und Flexibilität erhöhen, ungünstige Atemmuster beheben sowie Achtsamkeit und Konzentration schulen. Ich unterrichte Hatha-YOGA in der Tradition von Swami Sivananda aus Rishikesh.

YOGA Kurs 1 für echte Anfänger: In diesen Kursen lernst du die Grundlagen des YOGA. Vorbereitende Übungen, Kräftigungen, Dehnung und weniger komplexe Asanas werden geübt. Am Ende jeder YOGA-Stunde gibt es eine schöne Entspannungsübung. manche TeilnehmerINNEN kommen nur deswegen ;-)

YOGA Kurs 2 für Anfänger mit ein bisschen YOGA-Erfahrung: In diesem Kurs lernst du weitere Asanas und Atemübungen kennen.

Offene Stunden: Hier machst du den Sonnengruß mit unterschiedlichen Schwerpunkten, für die Asanas gibt es einfache und herausfordernde Variationen parallel. Durch individuelle Ausführungen und Variationen sind die Offenen Stunden genauso für Wiedereinsteiger wie für YOGA-Freaks oder zum Nachholen von versäumten Stunden geeignet.

Workshops: Einmal im Monat findet samstags von 12:00 bis 15:00 ein Workshop zu einen speziellen Thema statt. In diesen Stunden gibt es spezielle YOGA-Angebote wie YIN-YOGA oder 108 Sonnengrüße oder einen Anfänger-Kurs in Kalifornischer Massage.

Für die YOGA-Kurse im jubez und die Offenen YOGA-Stunden am Sonntagmorgen: Bitte bring eine Yogamatte, eine Decke und falls du möchtest ein Sitzkissen mit.